domfelsen.de

Bürgerinitiative PRO ELBE Magdeburg


AKTUELLES

Herr Stolpe ist am Donnerstag, dem 19. Juni in Magdeburg, wir sind dabei! Treff 17 Uhr Eingang Maritim-Hotel Magdeburg (gegenüber Hauptbahnhof)

19. Juni 2003

Dieter Hildebrandts Scheibenwischer 1982, ausgegraben von Ulrich Kasparick

11. Mai 2003

Gemeinsame Presserklärung BUND NABU DNR WWF

11. Mai 2003

Pressemitteilung: Bundesamt für Naturschutz äußert erhebliche Bedenken zum Saale-Kanal

05. Mai 2003

Prof. Lüderitz: Saale-Elbe-Kanal wäre krasse Fehlinvestition

17. April 2003

Vortragsmanuskript von Dr. Angela Stephan

17. April 2003

Saale retten!

11. April 2003

Falschinformationen zum Saalekanal durch Ausbaubefürworter

28. März 2003

Neuer Bundesverkehrswegeplan: Nach Geisterhafen nun Geisterkanal?

19. März 2003

Saale-Elbe-Kanal vehement abgelehnt

04. März 2003

Empörung über Stolpe

25. Februar 2003

Christinnen und Christen für einen anderen Umgang mit Flüssen

27. Dezember 2002

Bundesverkehrsminister Stolpe: "Kein weiterer Elbausbau!"

12. Dezember 2002

Strittmatter-Preis des Landes Brandenburg für Dr. Ernst Paul Dörfler

05. Dezember 2002

EU-Kommission antwortet

02. Dezember 2002

Elbe und Saale gerettet

10. Oktober 2002

Flusskonferenz in Berlin

15. September 2002

Was lehrt die Flut?

02. September 2002

Deiche verlegen!

22. August 2002

Aus dem Hochwasser lernen

21. August 2002

Elbausbau sofort stoppen

13. August 2002

ver.di für Elbeausbau

07. August 2002

Grundstein für Elbe-Mahnmal

03. August 2002

Ältere Meldungen ...

(Ab März 2002)


KONTAKT

Bürgerinitiative
PRO ELBE Magdeburg

c/o Dr. Angela Stephan
Rübeländer Weg 10
39118 Magdeburg

E-Mail:
elbe@domfelsen.de
PRO ELBE
 
LIEBE FREUNDINNEN UND FREUDE DER ELBE UND SAALE,

unsere kreativen Aktionen sind erneut gefragt!

Mit der Aufnahme des Saale-Elbe-Kanals in den vordringlichen Bedarf des neuen Bundesverkehrswegeplanes droht eine Fortsetzung der alten Kanalisierungspolitik.

Der Bau dieses 80 Mio. Euro-Kanales wäre zwangsläufig der Einstieg in die Kanalisierung der Elbe.

Bürgerinitiativen, Umweltverbände und kirchliche Organisationen rufen zum Handeln auf.

Wir setzen uns gegen die rückwärtsgerichtete Flusspolitik zur Wehr:

Protestaktion am Dienstag, den 15.4. um 09.30 - 10.30 Uhr am Eingang zum Hafen Halle -Trotha.

Der Verein zur Hebung der Saaleschiffahrt empfängt dort u.a. den SPD-Bundestagsabgeordneten Reinhard Weis, verkehrspol. Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und Verfechter des Kanalprojektes.

Protestaktion am Donnerstag, den 17.4. um 10-11 Uhr in Magdeburg, Alter Markt vor der Industrie-und Handelskammer:

Der Landesverkehrsminister Daehre will ab 11 Uhr in der IHK seine Pläne zur Zukunft der Elbschifffahrt vorstellen und zur Fortsetzung der geplanten Flussbaumaßnahmen aufrufen.

Nach einer langen Reihe von Ausbaubefürwortern wird auch Dr. Angela Stephan, Sprecherin der BI Pro Elbe, ein 10-Minuten-Referat halten. (Download als Word-Dokument)

Wer sich außerdem (nach der Aktion) für die Teilnahme an dieser Tagung (max. 3 Stunden) anmelden will, hier die offizielle Anmeldeadresse: werder@mbv.lsa-net.de

Für die Aktionen ist das Faltblatt "Canale Saale? - Argumente gegen den Saalekanal" in Druck (Gestaltung: Stephan Arnold). Auf Wunsch kann der Flyer vorab per mail zugesandt werden.

Hier zum Download (Excel) (domfelsen.de/download/Schifffahrt_Saale-Elbe_seit_1959.xls ) die beeindruckende Grafik zur Entwicklung der Saale-Elbe-Schifffahrt seit 1959 (Oliver Hasse, Uni Halle-Wittenberg)

Fazit: Die Saale ist schiffbar - es fahren nur keine Schiffe!

Grüße gegen und mit dem Strom
epd

Dr. Ernst Paul Dörfler
BUND-Elbeprojekt
Badetzer Straße 10
39264 Steckby
Fon/Fax: 039244-290
Funk: 0171-1832194
E-Mail: epd@gmx.de
Homepage: www.elbe-insel.de (wird zurzeit überarbeitet)

 
TERMINE

(Elbeandachten finden wieder statt! Jeden letzten Montag im Monat, 18 Uhr am Domfelsen.)
19. Juni 17 -18 Uhr
(Aktion aller Saale-Ausbaugegner: Magdeburg Hotel Maritim Eingang )
Herr Stolpe spricht über "Öffentliche Investitionen beim Aufbau Ost", d.h. auch die Saale...
23. Juni 15 Uhr
(Reichstag, Berlin)
Elbe-Saale-Andacht von Domprediger Giselher Quast
30. Juni 18 Uhr
(Domfelsen)
Elbe-Andacht
 
(Saalemündung bei Barby)
Internationales Elbe-Saale-Camp

AUFRUFE

Protest gegen Saale-Elbe-Kanal
Moratorium für die Elbe
Christinnen und Christen für die Elbe
Künstler für die Elbe
Mit Argusaugen die Flüsse beschützen!